Firmenchronik der Fa. Backes Bedachungen + Holzbau GmbH

Im Jahr 1902 wagte Valentin Backes den Sprung in die Selbstständigkeit und gründete in Hundheim ein Dachdeckergeschäft. Die erste Werkstatt befand sich im Keller des Hauses und hatte etwa eine Größe von 2 qm.
Einige Jahre später wurde dann eine kleine Scheune in unmittelbarer Nähe des Wohnhauses dazugekauft und die Werkstatt dorthin verlegt.
Bereits 1918 trat Sohn Valentin in die Firma ein und begann seine Lehre. Später legte er die Dachdeckermeisterprüfung ab. In diesem gesamten Zeitabschnitt zwischen 1902 und 1946 wurden immer zwischen 1-3 Mitarbeiter, überwiegend Verwandtschaft beschäftigt.
Nach der Rückkehr von Valentin jun. aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft im Jahr 1946 begann dann langsam der Aufbau und die Erweiterung des Geschäftes. 1950 trat der 1935 geborene Sohn Karl in die Firma ein. Er legte 1959 die Meisterprüfung im Dachdeckerhandwerk ab.